Es geht stark auf den Winter zu!

Heute Morgen dachte ich erst, dass ich nicht richtig sehe – das Auto war das erste Mal in diesem Jahr seit März oder April gefroren! Die Türen waren gottseidank noch nicht betroffen, aber bei der Vereisung wäre das auch nicht verwunderlich gewesen, wenn sie sich den Scheiben angeschlossen hätten. Sage und schreibe 3° C sind es gewesen, als ich das Auto von der Eisschicht befreit habe. Die Eisschicht sah wunderschön aus – grade, weil man die einzelnen Kristalle klar erkennen konnte – nur das ist auf dem Weg zur Arbeit etwas hinderlich!

Blick aus dem eisigen Auto ©2013 by nugaxstruxi

Leider konnte der Scheibenwischer in Zusammenarbeit mit dem Wischwasser auch nicht viel ausrichten, also musste ich nochmal raus und weiterkratzen… Aus meiner Sicht kommt der Winter etwas zu früh – es ist Anfang Oktober! Klar, der Sommer war angenehm, wir hatten viele Sonnenstunden…Was so Meteorologen so sagen, aber ein gefrorenes Auto Anfang Oktober?! Das geht zu weit! Wo kommen wir denn da hin? Neue Eiszeit statt globaler Erwärmung?

Gefroren! Sogar das Dach und das Glasschiebedach sind zugefroren!
©2013 by nugaxstruxi

Das überrascht und verwundert zugleich. Tut das denn not? Ich finde eindeutig, dass der Winter noch etwas auf sich warten lassen kann…Konnte der Sommer ja auch! Auf jeden Fall werde ich mir gleich das „Winterpaket“ mit Scheibenenteiser, Kratzern, Alu-Abdeckung und Schlossenteiser ins Auto legen. Ja, den Schlossenteiser habe ich auch außerhalb des Autos, damit ich überhaupt reinkomme.

– nugaxstruxi
Eingefügte Bilder  sind vom Autor erstellt und unterliegen dem Copyright. © by nugaxstruxi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.