Morning has broken…

Hallo Blogleser!

Heute morgen ist der Weg nach draußen sehr unangenehm und frisch geworden! Sage und schreibe 2°C waren heute Morgen im kalten Hannover. Der Anblick, der sich allerdings bot, als ich durch Langenhagen Richtung A2 gefahren bin, war unbeschreiblich schön! Um Euch diesen Eindruck nicht vorzuenthalten habe ich diesen kurzen und knappen Post verfasst – die nächsten werden so oder so wieder länger, da kann ich auch mal etwas „spartanischer“ schreiben.

Langenhagen bei Sonnenaufgang im November ©2013 by nugaxstruxi
Meine Mittagspause habe ich an diesem angenehmen Tag am Maschsee in Hannoververbracht, der mittlerweile schon sehr winterlich aussieht ohne sprudelnde Fontäne und ohne Wasserfahrzeuge auf dem See. Es scheint doch immer stärker auf den Winter zuzugehen – nicht nur, was die Temperatur angeht!

Mittagspause am Maschsee in Hannover
©2013 by nugaxstruxi

Vermutlich werden demnächst wieder ein paar technische Posts aber auch Posts in Form von Urlaubsberichten folgen – denn mit diesem Beitrag verabschiede ich mich auch vorerst von meiner Leserschaft und melde mich, wenn ich mehr aus dem hoffentlich sonnigen Spanien berichten kann.

Ab wann fühlt sich eine Temperatur denn für Euch wirklich kalt an? Schreibt´s in die Kommentare und eine Reaktion auf den Kommentar erhaltet Ihr, sobald ich wieder im deutschen Mobilfunknetz unterwegs bin. Over and out!


Euer nugaxstruxi

Eingefügte Bilder  sind vom Autor erstellt und unterliegen dem Copyright. © by nugaxstruxi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.