Apple iOS: Update auf 8.1.3 verfügbar!

Seit gestern Abend ist das neue Update für Apples mobiles Betriebssystem iOS verfügbar.  Das Update ist 247 MB groß und behebt einige Bugs, die iOS 8 von Haus aus mitbrachte.
Zum Einen wird bei einem Update nun angeblich weniger freier Speicher erwartet, was vor allem die Nutzer von iPhones und iPads in der 8/16GB-Variante freuen wird. Mir selbst ist es noch bei meinem iPhone 4s aufgefallen, mit den aktuellen Mid- bis High-End-Geräten (64/128GB) von Apple fällt das weniger ins Gewicht. Desweiteren wird ein Problem behoben, das die Authentifizierung via Apple-ID-Kennwort bei FaceTime und den Nachrichten beheben soll.
Die für mich beste Neuerung ist das Wiederbeleben der Spotlight-Suche. Nach den ersten 5-20 Suchen nach einem Neustart war Spotlight zwar aufrufbar, hat aber keine Ergebnisse mehr zurückgegeben. Das soll nun wieder gefixt sein – und bisher läuft es stabil. Zudem wird die Arbeit mit dem iPad wieder angenehmer: Multitouch-Gesten sollen wieder möglich sein.
Zu guter letzt finden sich auch neue Konfigurationsoptionen für den Bildungsbereich – wo ist mir allerdings noch schleierhaft. Möglicherweise eine Art „Kiosk-Mode“ ohne den Supervised Mode?

Achtung Jailbreaker!
Noch ist wenig Resonanz zum Verhalten des iOS-Updates in Verbindung mit Jailbreak-Phones aufgekommen. Vermutlich stellt allerdings das Update eine erneute Hürde für Jailbreaker, da die Lücke, die unter iOS 8.1 einen Jailbreak (TaiG) ermöglicht hat, vermutlich geschlossen wurde. Jailbreaker sollten deshalb vorerst einmal vorsichtig mit dem Aktualisierungs-Button umgehen oder ihn ignorieren. 

Apple TV

Ein Update für das Apple TV 3 (Versionsnummer 3,1 und 3,2) wurde ebenso veröffentlicht: Apple TV Software 7.0.2 (Versionsnummer 12B466), verfügbar über das Gerät (manuell oder beim Start des FHD-Winzlings). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.