Vampirkrabben: Transformation abgeschlossen!

Nach ein paar Tagen hat sich die erste der Krabben gehäutet bzw. wohl eher geschält. Den Prozess selbst habe ich leider verpasst, allerdings habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich die leere „Hülle“ wiedergefunden habe. Mein erster Gedanke war “ eine der Krabben ist gestorben.
Den habe ich allerdings verwerfen können, als ich eine „weitere“ Krabbe im anderen Aquaterrarien-Terretorium entdeckt habe. Die leblose Hülle ist deutlich blasser und „verwaschener“ als der ursprüngliche Krabbenkörper. Doch die eigentliche Überraschung ist die frisch aus der alten Schale geschlüpfte Krabbe: Der Carapax ist deutlich größer und vor allem völlig anders gefärbt! Die Krabbe hat eine grundlegend andere Färbung nur durch das Häuten erhalten! Allerdings ist das noch nicht alles. Erstaunlicherweise hat die Färbung mit der Zeit immer mehr zugenommen und nun ist wieder fast die Ursprungsfärbung eingetreten, wenn auch etwas heller. 
Ende gut, alles gut und die Krabbe ist wieder rot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.