Apple iOS: Kaum verbreitet schon ist iOS 9.0.1 da!

Kaum ist iOS 9 eine Woche verfügbar, ist das erste Update nachgeschoben worden. Warum? Na klar, weil iOS 9 noch Bugs enthielt, die damit gefixt wurden. Was wird dadurch gefixt? Im Build 13A404 (iOS 9.0.1) sind vor allem kleinere Bugfixes enthalten. Das Update ist 35 MB groß und wird wie gewohnt via OTA/iTunes verteilt. Es wird folgendes ausgebessert:

  • Ein Problem, bei dem der Assistent nach dem Aktualisieren nicht vollständig ausgeführt werden konnte.
  • Ein Problem, bei dem Wecker und Timer gelegentlich nicht funktionierten. 

Für Morgenmuffel und Vergessis unter uns ein seeehr wichtiger Punkt! Wer möchte schon wegen eines iOS-Bugs zu spät zur Arbeit oder zur Schule kommen?

  • Ein Problem bei Safari und Fotos, bei dem beim Anhalten von Video das Bild gelegentlich verzerrt dargestellt wurde.
  • Ein Problem, bei dem manche Kunden mit eigener APN-Konfiguration über ein Profil mobile Daten verloren haben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.