Eindrücke: Segeln mit bis zu 10,6 Knoten

sailing-20160925_04Anbei mal wieder ein paar Eindrücke vom Segeln auf dem Steinhuder Meer. Am Wochenende habe ich den 470er wieder gewässert. Man achte auf die Wolken auf den Fotos. Es handelt sich hier nicht um einen digitalen Kameraeffekt oder eine Spiegelung; Der Himmel sah tatsächlich so besonders farbenfroh – wie bei einem Regenbogen – aus. Aber es gab (glücklicherweise) keinen Regen. Die Septembersonne war noch erstaunlich stark, auch wenn es schon merklich kühler wurde, als die Sonne sich dem Untergang widmete.

Mithilfe von Runtastic habe ich die Fahrtstrecke aufgezeichnet – über 42 km waren es am Wochenende auf dem Steinhuder Meer. In welcher Zeit? Ganze 05:03:50 h hat es gedauert. Der Wind war erst frisch und die Fahrt bei ca. 4 bft sehr sportlich, ist allerdings gegen Nachmittag sehr abgeflaut. Maximalgeschwindigkeit waren 10,6 Knoten bzw. 19,5 km/h, der Schnitt lag bei 4,6 Knoten.

sailing-20160925_02

sailing-20160925_03

sailing-20160925_01

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.