Apple macOS: „Responsive Design“-Modus in Safari

Wer sich ab und an mit dem Design von Websites beschäftigen muss oder möchte, sollte mal einen Blick auf den „Responsive Design Mode“ in Safari werfen. Es ist zwar recht wenig anpassbar, dafür hat man alle (aktuellen) Apple-Devices mit ihren Displayformaten bereits in einer Vorauswahl und kann sich das Design relativ einfach für Mobilgeräte anzeigen lassen.

Auch der Wechsel der Webclients ist möglich, sodass emuliert werden kann, ob nun grade ein Firefox, Chrome oder Safari auf dem Gerät genutzt wird. Ich finde es sehr praktisch und werde den Modus etwas öfter verwenden, da viele andere Anzeigen nur bedingt aussagekräftig sind im Vergleich zu diesem Tool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.